Wir unterstützen dich als Bachelorand:in / Masterand:in (m/w/d) bei deiner Abschlussarbeit. Auch hier verbringst du in der Regel sechs Monate bei M&M; so hast du genügend Zeit, neben dem Verfassen deiner Arbeit weitere wertvolle Erfahrung zu sammeln. Unser Angebot für deine Thesis im Sommersemester 2023 findest du in folgenden Bereichen:

  1. Cloud und Internet of Things
  2. Data Analytics und Artificial Intelligence
  3. Industrie 4.0 / Digital Twin
  4. Mobile und Web
  5. Software Security
  6. Qualitätssicherung und Tooling
  7. Virtual and Augmented Reality

Cloud und Internet of Things

Enterprise Knowledge Graph und Asset Administration Shell für ein systemübergreifendes und einheitliches Informationsmodell (ID: 2023-SS-DMK-2)

Während ein Enterprise Knowledge Graph (EKG) eine Technologie bietet, um verschiedene Datenquellen zu integrieren und semantisch miteinander zu verknüpfen, eignet sich die von der Plattform Industrie 4.0 spezifizierte Asset Administration Shell (AAS) als Standard für ein übergreifendes Informationsmodell. Auf Basis dieser Überlegungen sollte es möglich sein, auf die Inhalte eines EKG über die AAS Schnittstelle zuzugreifen. Du untersuchst in deiner (Bachelor-)Thesis verschiedene Produkte, Plattformen, Frameworks und Bibliotheken, die als Bausteine zur Verwirklichung dieser Vision geeignet scheinen und bewertest dann verschiedene konkret aufgebaute Stacks hinsichtlich ihrer spezifischen Fähigkeiten.

Technologien: Enterprise Knowledge Graph, Asset Administration Shell

Evaluierung, Vergleich und Bewertung bestehender Konzepte für Micro-Frontend Architekturen (ID: 2023-SS-BTL-2)

Micro-Frontends haben ähnliche Ziele wie Micro-Services. Du untersuchst in der Thesis verschiedene Ansätze für Micro-Frontend-Architekturen. Du vergleichst die verschiedenen Ansätze, bewertest sie und gibst Empfehlungen für verschiedene Einsatzszenarien ab. Du identifizierst den organisatorischen und den technischen Nutzen der Ansätze. Für eine bestehende Architektur in einer IIoT-Lösung machst du auf Basis der erarbeiteten Ergebnisse Optimierungsvorschläge.

Technologien: Microservices, Micro-Frontends (MFE), Angular, C#/.NET, Microsoft Azure Cloud Services, Industrial Internet of Things (IIoT)

Industrial Edge Computing – Orchestrierung und Verwaltung von Edge Apps (ID: 2023-SS-MHR-2)

In der Industrie entstehen verschiedene Ansätze, um im Umfeld von Industrial IoT Anwendungen zu orchestrieren und zu verwalten. Diese Ansätze unterscheiden sich in Details, haben aber oft auch Gemeinsamkeiten. Beispielsweise werden meist Microserviceansätze mit Messagbus mittels MQTT oder Containertechnologien wie Docker verwendet. In deiner Thesis erarbeitest du die Vor- und Nachteile von typischen Ansätzen / Produkten. Deine Erkenntnisse machst du durch eine beispielhafte Implementierung greifbar.

Technologien: Industrial Internet of Things, Linux, Microservices

Industrial IoT Security – Sicherheitskonzepte für IoT Gateways (ID: 2023-SS-DLWE-1)

In der Industrie entstehen verschiedene Normen für die Einordnung der Sicherheit von IoT-Gateways. In deiner Thesis erarbeitest du dir ein fundiertes Verständnis für die einschlägigen Normen und die dort definierten Sicherheitslevel. Mit diesem Wissen untersuchst du eine Auswahl an marktüblichen Industrial IoT-Gateways und bewertest deren Sicherheitslevel. Im Anschluss erarbeitest du für ein auszuwählendes Gateway Maßnahmen, um den Sicherheitslevel zu erhöhen.

Technologien: IT Security, Industrial Internet of Things, Linux, Docker

Performance Evaluierung einer Cloud-Anwendung mit dem Azure Data Explorer (ADX) und Analyse möglicher Optimierungen (ID: 2023-SS-BTL-1)

In deiner Thesis lernst du die Architektur einer bestehenden Cloud-IIoT-Anwendung kennen und betrachtest die aktuelle Einbindung des Azure Data Explorers. Du betrachtest verschiedene Performance-Aspekte rund um ADX und machst Optimierungsvorschläge. Mit der Azure Follower DB gibt es bereits Konzepte, die für bestimmte Einsatzzwecke zur Performance-Verbesserung geeignet sind. Du untersuchst u. a. die Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten der Azure Follower DB im Hinblick auf unsere produktive Cloud-IIoT-Lösung. Die Evaluierung schließt du mittels einer prototypischen Implementierung ab.

Technologien: C#/.NET, Azure Data Explorer (ADX), Kusto Query Language (KQL), Grafana Dashboards, Azure Follower DB, Microsoft Azure Cloud Services, Industrial Internet of Things (IIoT)

Industrie 4.0 / Digital Twin

Technologielandkarte Industrie 4.0 - Verwaltungsschale und Digital Twin im Kontext der Standardisierung (ID: 2023-SS-TNN-1)

In deiner Thesis arbeitest du dich in das spannende Thema Industrie 4.0 mit Fokus auf Softwarethemen ein. Du untersuchst, welche Standardisierungsorganisationen auf europäischer und internationaler Ebene dieses Thema bearbeiten und welche Rolle diese dabei spielen. Ziel ist es eine „Landkarte“ für das Business Development / Produktmanagement zu erstellen. Die Landkarte soll die wichtigen Akteure, Ihre Schwerpunkte und Relevanz benennen sowie die Beziehungen untereinander darstellen.

Die Thesis richtet sich an Studierende mit einer Affinität für Softwareproduktmanagement.

Mobile & Web

Bildbasierte Generierung zweidimensionaler Digital Twins in hybriden Mobile Apps mit .NET MAUI (ID: 2023-SS-PST-2)

Als Teil eines kleinen Scrum-Teams untersuchst und evaluierst du die Einsatzfähigkeit der Bilderkennung in der hybriden Appentwicklung mit .NET Maui. Hierfür sollen verschiedene Beschriftungen, die sich sowohl auf einzelne Etiketten als auch auf mehrere Meter laufender Bänder befinden, gescannt werden und auf eine digitale Datenstruktur abgebildet werden. Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz sind für die Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Ziel deiner Thesis ist es, Möglichkeiten und Hindernisse im Zusammenhang mit den zuvor genannten Kriterien zu untersuchen und zu bewerten, sowie eine prototypische Implementierung des Scanners.

Technologien: .NET MAUI, C#, XAML, Digital Twin, Bilderkennung, Git, Azure DevOps

Evaluierung hybrider App-Entwicklung mit .NET MAUI zu Echtbilddarstellungen (ID: 2023-SS-PST-1)

Du wirst Teil eines kleinen Scrum-Teams und übernimmst die Evaluierung des plattformübergreifenden Frameworks .NET MAUI. Dabei betrachtest und bewertest du vor allem die Möglichkeiten und Einschränkungen zur Echtbilddarstellung von real existierenden Beschriftungen auf verschiedenen Endgeräten, sowie deren deckungsgleichen Ausdruck auf einem Thermotransferdrucker. Ziel deiner Thesis ist eine prototypische App für verschiedene Mobilgeräte, mit der konfigurierbare Musterdrucke auf einem Thermotransferdrucker durchgeführt werden können.

Technologien: .NET MAUI, C#, XAML, Azure DevOps, Git

 

Qualitätssicherung und Tooling

Automatisches Erkennen von wartungsintensiven Modulen, Komponenten und Quellcode im Azure-DevOps-Umfeld (ID: 2023-SS-HSN-2)

Durch nicht optimale Entscheidungen in der Architektur, der Implementierung oder durch die Integration neuer Features kann es vorkommen, dass bestimmte Bereiche besonders wartungsintensiv sind bzw. werden. Hierbei kann es sich um bestimmte Systeme, Module, Komponenten oder Bereiche im Quellcode handeln.  Ziel deiner Thesis ist die Konzeptionierung und Implementierung einer auf Azure DevOps basierenden Lösung zum automatischen Erkennen und Hervorheben von besonders fragilen bzw. wartungsintensiven Bereichen.

Technologien: Azure DevOps

Virtual und Augmented Reality

AR/VR - Entwicklung eines praktischen HCI-Projekts zur Kommunikation und Darstellung von Sensordaten innerhalb einer AR/VR Anwendung (Microsoft Hololens 2) (ID: 2023-SS-MLSN-2)

Während deiner Thesis lernst du eine bestehende Cloud Architektur kennen. Du entwickelst einen Prototypen eines interaktiven Computersystems / interaktiver Software, welches die Kommunikation zwischen deiner AR/VR Anwendung und einem Programmable Logic Controller herstellt und die Daten aufbereitet darstellt. Dabei evaluierst du Konzepte zur Verbesserung der User Experience von 3D-Benutzeroberflächen, welche einzigartige Herausforderungen und Möglichkeiten mit sich bringen, sowohl bei der Gestaltung als auch bei der Umsetzung.

Technologien: C#, Unity, MRTK, Azure Cloud Services, UWP

AR/VR - Evaluierung und Umsetzung einer kontextspezifischen Objekterkennung innerhalb einer AR/VR Umgebung (Microsoft Hololens 2) (ID: 2023-SS-MLSN-1)

Mit der Microsoft HoloLens 2 können Unternehmen das Potenzial von Mixed Reality in vielseitigen Anwendungsfeldern erleben, gestalten und produktiv einsetzen. In deiner Thesis befasst du dich mit dem Einsatz von neuronalen Netzen im Rahmen einer kontextspezifischen Objekterkennung. Dabei untersuchst du verschiedene Objekterkennungsansätze, befasst dich mit synthetischer Bildgenerierung und vergleichst die Möglichkeiten der Integration von neuronalen Netzen auf der Microsoft Hololens 2.

Technologien: C#, Unity, Tensorflow, Keras, Barracuda, MRTK, UWP

Natalie Kiewel
Natalie Kiewel

Natalie Kiewel

Specialist Recruiting & HR Marketing

jobs@mm-software.com

Tel.: +49 7724 9415-2548

Annette Runge
Annette Runge

Annette Runge

Head of Human Resources

jobs@mm-software.com

Tel.: +49 7724 9415-72

Kununu Top Company 2022

Wir sind auch in diesem Jahr wieder „Kununu Top Company“ und gehören damit zu den 5 % der beliebtesten Arbeitgeber auf Kununu. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden ist unser Schlüssel zum Erfolg. Mach dir selbst ein Bild davon und werde Teil unseres Teams!