Digitalisierung in der Industrie: Von der Standard-Cloud zum individuellen Expertensystem

Das Angebot an Cloud-Tools und -Lösungen ist so gewaltig groß, dass man schnell den Überblick im „Dschungel von Digitalisierung & Co.“ verlieren kann. Obwohl mit dem erklärten Ziel gestartet, Maschinen und Anlagen zu vernetzen, ihre Daten zu sammeln und zu analysieren, sieht man sich auf einmal einem Dickicht von Cloud-Optionen gegenüber, das es zu überwinden gilt. Auf eine Standardlösung setzen? Lieber eine Individualentwicklung? – Welche Lösung ist denn jetzt genau die, die passend zur eigenen Industriebranche ist? Und was kostet das?

In unserem Video-Podcast schwingt unser Cloud-Experte Dirk Stadtherr für Sie die virtuelle Machete und lichtet den „Cloud-Dschungel“ aus. Er erklärt die Unterschiede von Public- und Private-Cloud und zeigt auf, wo die Schwierigkeiten liegen, wenn man versucht, individuelle Anforderungen mit einer einzigen Standardanwendung abzubilden. Denn das kann kompliziert und teuer werden.

Welche Pfade aber dennoch beschritten werden können, um Standardtools als Basis zu nutzen, zeigt Dirk am Beispiel der von M&M Software entwickelten WAGO Cloud. Mit ihr ist es möglich, ein eigenes, maßgeschneidertes Expertensystem zu realisieren, das auch im Kostenrahmen bleibt.

M&M Video-Podcast: Von Public zu Private: Die WAGO Cloud als kundenindividuelle Cloud Plattform

Sprache der Seite ändern